Logenleben… was macht Ihr da eigentlich ?

Meist wird uns die Frage gestellt, was hinter den verschlossenen Türen der Loge geschieht. Die einfachste Antwort hierauf ist: Die Arbeit an sich selbst, am eigenen “rauhen Stein”. Diese Arbeit bedeutet einen Pfad der Selbsterkenntnis zu beschreiten bei dem die von der Freimaurerei verwendeten Symbole und Rituale Hilfestellung geben. Wie weit sich jeder Einzelne mit den ihm als Leitfaden für sein Leben angebotenen Symbolen beschäftigt und ob ihm dieser Weg liegt ist eine hoch persönliche Angelegenheit.

 

Die enge Verbindung und das im optimalen Fall (auch Freimaurer sind leider nur Menschen) besondere Vertrauen der Brüder untereinander sind in jedem Fall ein Umfeld, in dem sich die besten Eigenschaften des freien Menschen gut entwickeln können. Mit chemischen Begriffen ausgedrückt ist die Loge und das durch die freimaurischen Traditionen gegebene dortige Umfeld ein Katalysator, der bereits in der Person vorhandene oder angelegte gute Eigenschaften zu Tage fördern kann und diese auch verstärkt. Dieses zu Tage fördern guter Eigenschaften ist im Allgemeinen ein lebenslanger Prozess, bei dem der Weg das Ziel ist. https://www.friedrich-zur-bruderkette.de/logenleben #Brotherhood

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s